Pizzasuppe

Zutaten:
300g gemischtes Hackfleisch
2 Möhren
1 Paprika
500ml passierte Tomaten
100g Frischkäse
1 Brühwürfel

Zubereitung:
Das Hackfleisch anbraten, die passierten Tomate und den Brühwürfel hinzufügen. Die Möhren und Paprika putzen und in Scheiben/Stücke schneiden.
Aufgrund der Tatsache das Möhren härter sind, als Paprika, habe ich diese zuerst in den Topf gegeben und die Paprika ein paar Minuten später.
Das ganze lässt man solange kochen bis das Hackfleisch fertig und das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss noch den Frischkäse unterrühren.

Advertisements

Falscher Kartoffelsalat

Zutaten:
2 große Kohlrabi
1 Brühwürfel
1 Paprika
4 Wiener Würstchen
125g Naturjoghurt
Gewürze nach Belieben

Zubereitung:
Die Kohlrabi und Paprika putzen und in Stücke schneiden. Die Kohlrabi mit dem Brühwürfel circa 15 Minuten köcheln. Die Wiener in Scheiben schneiden. Wenn die Kohlrabi etwa lauwarm ist, alle Zutaten in eine Schüssel geben und den Joghurt untermengen.

Gemüse-Hackkuchen

Zutaten:
500g gemischtes Hack
2 Eier
1 Paprika
1 Möhre
Gewürze nach Belieben
200g Schmand
100g Joghurt
1 Ei
150-200g geriebener Käse

Zubereitung:
Die Paprika und Möhre putzen und in kleine Stücke schneiden. Das Hackfleisch, das Gemüse, die beiden Eier und Gewürze in einer Schüssel miteinander vermengen.Eine Springform mit Backpapier auslegen und den  Teig auf den Boden einer Springform drücken. Nun den Boden für 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen.

Den Schmand mit dem Joghurt und dem Ei verrühren. Diese Mischung auf den heißen Boden geben, den Käse darauf verteilen und weitere 25 Minuten im Ofen backen lassen.

(C) Daggis LowCarb Küche by Facebook

Gemüsepfanne mit Leberkäs

Zutaten:
200g Gemüse nach Wahl (TK)
2 Scheiben Leberkäs
Sahne oder Creme fine

Zubereitung:
Das tiefgefroene Gemüse mit einem Schluck Wasser in einem Topf erwärmen. Den Leberkäs in Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten und die Sahne oder Creme fine hinzugeben. Zum Schluss das Gemüse mit dem Fleisch vermengen.

Spaghetti Bolognese

Zutaten:
250g Spaghetti
250g gemischtes Hackfleisch
1 Glas Tomatensoße (400ml)
Parmesan

Zubereitung:
Die Spaghetti in kochendem Wasser 10-12 Minuten kochen. Das Hackfleisch in einer Pfanne krümmelig braten. Die Spaghetti abgießen in ein Gefäß geben, das Hackfleisch und die Tomatensoße darüber geben, das gesamte verrühren und den Parmesan oben drauf geben.

Wer mag kann die Tomatensoße vorher erwärmen, ich gebe sie kalt über die Nudeln, dies hat den Vorteil das die Nudeln etwas abkühlen.

Schweinerouladen „Italienische Art“

Roulade

Zutaten:
2 Rouladen
6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
2 Scheiben Goudakäse
1/2 Paket Kräuterfrischkäse
1-2 EL Senf

Zubereitung:
Den Frischkäse mit dem Senf verrühren. Die Rouladen damit bestreichen, den Schinken darauf legen und ebenfalls wieder mit der Frischkäsemaße bestreichen. Zum Schluss den Käse darauflegen und das Ganze zusammen rollen.

In eine Pfanne legen, mit Wasser angießen und bei geschlossenem Deckel eine Stunde garen lassen. Alle 20 Minuten schauen ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist.

süßsaure Schnitzelpfanne

schnitzelpfanne

Zutaten:
3 Schnitzel
1 Dose Ananasstücke
1 Paprikaschote
Tomatenmark
Essig
Senf
150ml Gemüsebrühe
3 EL Ananassaft

Zubereitung:
Die Schnitzel in Streifen/Stücke schneiden und in der PFanne anbraten. Die Paprika putzen, in Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Ein Teil des Ananassaftes auffangen, den Rest entfernen, die Ananasstücke und den Saft, die Gemüsebrühe, das Tomatenmark, den Senf und den Essig hinzugeben und alles verrühren.

Röstiauflauf

Zutaten:
1 Tüte Rösti
1 Paket Kassler (ca. 500g)
200g geriebenen Käse
200ml Sahne
2 Flaschen Cremefine

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Cremefine verrühren. Das Kassler in eine Auflaufform legen, einen Teil der Soße darauf verteilen, darauf die Rösti legen und den restlichen Teil der Soße verteilen. Den Auflauf für 40 Minuten bei 200 Grad in den Ofen, heraus nehmen, den Käse darüber verteilen und weitere 20 Minuten in den Ofen.