Ein-Topf-Pasta

Zutaten:
Ca. 250g Nudeln
Eine große Zucchini
Braune Champignons
2 Würfel Gemüsebrühe
750ml Wasser
1 Stängel Frühlingszwiebel
Etwas Tomatenmarkk und Butter
100ml Sahne

Zubereitung:
Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Die Pilze in Scheiben schendien und hinzugeben. Als nächtes die trocknen Nudeln und 750ml Wasser und die Gemüsebrühe hinzugeben. Alles gut umrühren. Nun die Zucchini in Stifte oder Stücke schnedien und hinzugeben. Zum Schluss zum Würzen das Tomatenmark und die Sahne hinzugeben. Gelegentlich umrühren und solange köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

Da mir persönlich die Pasta noch zu flüssig war und eher an Suppe erinnerte, habe ich noch etwas Gouda hinein gerieben

Advertisements

Medallioons Elsäser Art

Zutaten:
500g Putenmedallions
100g geriebener Käse
125g Schinkenwürfel
200g Schmand + 3 EL Wasser

Zubereitung:
Die Medallions in einer Pfanne, zwei Minuten von jeder Seite braten und dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Schmand mit dem Wasser verrühren und in einer Auflaufform verteilen. Die angebratenen Medallions darauf geben. Nun die Schinkenwürfel und den geriebenen Käse über die Medallions verteilen.

Im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten garen.

Copyright bei Daggis LowCarb Küche

Schweinerouladen „Italienische Art“

Roulade

Zutaten:
2 Rouladen
6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
2 Scheiben Goudakäse
1/2 Paket Kräuterfrischkäse
1-2 EL Senf

Zubereitung:
Den Frischkäse mit dem Senf verrühren. Die Rouladen damit bestreichen, den Schinken darauf legen und ebenfalls wieder mit der Frischkäsemaße bestreichen. Zum Schluss den Käse darauflegen und das Ganze zusammen rollen.

In eine Pfanne legen, mit Wasser angießen und bei geschlossenem Deckel eine Stunde garen lassen. Alle 20 Minuten schauen ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist.

Röstiauflauf

Zutaten:
1 Tüte Rösti
1 Paket Kassler (ca. 500g)
200g geriebenen Käse
200ml Sahne
2 Flaschen Cremefine

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Cremefine verrühren. Das Kassler in eine Auflaufform legen, einen Teil der Soße darauf verteilen, darauf die Rösti legen und den restlichen Teil der Soße verteilen. Den Auflauf für 40 Minuten bei 200 Grad in den Ofen, heraus nehmen, den Käse darüber verteilen und weitere 20 Minuten in den Ofen.

Ratatouillesuppe mit Käsebagguette

rattatouilesuppe

Zutaten:
500ml passierte Tomaten
3 Paprikaschoten
2 Zucchinis
1 Brühwürfel
1 Bagguette
1 Kugel Mozzarella
Etwas Ketchup

Zubereitung:
Die passierten Tomaten in einen Topf geben und erwärmen. Die Paprikaschoten und die Zucchinis putzen, in Stücke schneiden und mit in dem Topf geben. Die Gemüsebrühe hinzufügen und das Gemüse solange köcheln lassen bis es weich genug ist.  Nun das Gemüse bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Das Bagguette in Scheiben schneiden, mit Ketchup bestreichen und den geschnittenen Mozzarella darauf legen.

Gnocchi-Gemüsetopf

Zutaten:
500g Gnocchi
200g Fetakäse
2 Zucchini
6 Karotten
250ml Wasser
1 Brühwürfel

Zubereitung:
Die Karotten schälen, die Zucchini und die Karotten in Scheiben schneiden und mit dem Wasser und dem Brühwürfel erwärmen. in einem seperaten Topf Wasser erhitzen und die Gnocchi nach Packungsanweisung zubereiten. Wenn die Gnocchis fertig sind, den Fetakäse über dem Gemüse zerbröseln und zum Schmlezn bringen. Die fertigen Gnocchis abgießen, wieder in den Topfg eben, das Gemüse hinzufügen und umrühren.

Käsefondue

2015-12-31 19.47.46
Paprika, Fleischwurst und Ananas
2015-12-31 19.47.58
Oliven und Champignons
Käsefondue
Käsefondue

Zutaten:
500ml passierte Tomaten
200g geriebener Käse
200g Fetakäse
1 Dose Champignonköpfe
1 Dose Ananasstücke
1 Paprikaschote
1 Glas Oliven
1/2 Fleischwurst

Zubereitung:
Die Paprika putzen und die Fleischwurst von der Pelle befreien und beides in grobe Stücke schneiden. Die Ananasstücke und die Champignonköpfe abtropfen lassen. Alle Zutaten auf Teller verteilen und bereit stellen. Nun die passierten Tomaten in einen Topf geben und erwärmen, den Fetakäse grob zerbröseln und hinzugeben. Wenn der Fetakäse geschmolzen ist den geriebenen Käse unterrühren. So lange verrühren bis alles warm ist und eine homogene Masse ergibt. Nun die bereitgestellten Zutaten mit einer Gabel oder einem Partypicker durch die Käsemasse ziehen.

Hackbraten „griechischer Art“

Hackbraten

Zutaten:
300g gemischtes Hack
1 Brtöchen
1 EI
1 Paprikaschote
1 Paket Fetakäse

Zubereitung:
Das Hackfleisch mit dem Ei und dem eingeweichten Brötchen vermengen, die Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden, die Paprikastücke zur Hackmaße geben, den Fetakäse zerbröseln und alles mit einander vermengen. Die Hackmasse in eine Kastenform legen und 30 Minuten bei 200 Grad im Ofen garen.